Info
Inhalt

Zustimmungsprotokoll / Protokoll / Prüfpfad

Um die Zustimmung nachweisen zu können, speichern wir ein Protokoll / Zustimmungsprotokoll für alle Entscheidungen, die ein Besucher getroffen hat. Das Protokoll wird verschlüsselt und auf dedizierten Servern in der EU gespeichert (keine Cloud-Server, Daten verlassen die EU nicht). Das Protokoll enthält folgende Daten:

  • ID oder Protokolleintrag
  • Datum
  • Art des Eintrags
  • Zustimmungsart
  • Land
  • Lang
  • IP (abhängig von den CMP-Einstellungen abgeschnitten)
  • Browser-Zeichenfolge
  • URL
  • ConsentData (IAB TCF Consent String / TC String)
  • Benutzerdefinierte Zwecke
  • Benutzerdefinierte Anbieter
  • interne ID
  • externe ID 1
  • externe ID 2
  • externe ID 3
  • CMP-ID
  • Design-ID
  • Betriebssystem-ID
  • Browser-ID
  • Geräte-ID
  • Domain-ID
  • Textversion
  • CMP-Version
  • Design-Version
  • Cookies erlaubt

Suchen eines bestimmten Benutzers im Überwachungsprotokoll

Im Falle einer Reklamation kann das Audit-Protokoll die Einwilligung nachweisen. Da das Protokoll viele Einträge enthalten wird (möglicherweise Millionen, abhängig von der Anzahl der Besucher einer Website), ist es wichtig, die Einträge einzugrenzen und zu filtern. Sie können dies tun, indem Sie entweder unsere Protokoll-API verwenden oder einfach die folgenden Details an uns weiterleiten, damit wir Ihnen helfen können, die richtigen Zeilen zu extrahieren:

  • Falls der Besucher die Cookies noch nicht gelöscht hat: Bitte exportieren Sie alle Cookies, die mit „__cmp“ beginnen. Normalerweise kann dies über die Entwicklerkonsole des Browsers (unter Windows Taste [F12] drücken) erfolgen. Bitte exportieren Sie alle Cookies mit Namen, Wert und weiteren Details (z. B. Domain, Datum usw.).
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs, wenn Zustimmung/Ablehnung erteilt wurde
  • Verwendeter Browser des Besuchers (z. B. Chrome, Firefox, Edge, Safari, ...), bitte geben Sie auch die Browserversion an (z. B. Chrome 92)
  • Betriebssystem des Besuchers (zB Windows XP, Windows 11, Mac XYZ, Apple iPhone 12, Linux Redhat, ...)
  • Gerätetyp des verwendeten Besuchers (z. B. PC, Laptop, Tablet, Telefon, ...)
  • Sprache, in der der Besucher die Einwilligungsebene gesehen hat
  • Spezifische Website, auf der der Besucher seine Zustimmung/Ablehnung gegeben hat; Bitte geben Sie auch an, ob es die Startseite, eine bestimmte Produktseite oder ähnliches war.
  • IP-Adresse des Besuchers; Wenn die IP-Adresse des Besuchsdatums nicht gefunden werden kann, holen Sie sich bitte die aktuelle IP-Adresse des Besuchers, die dabei hilft, den Dienstanbieter, die Region und andere technische Details einzugrenzen.

Bitte beachten Sie: Je mehr Details angegeben werden können, desto wahrscheinlicher ist es, die Ergebnismenge auf die richtigen Einträge einzugrenzen. Geben Sie daher bitte so viele Informationen wie möglich an.

Nach oben