Info
Inhalt

[iOS] 4. Apple-Datenschutzmanifest

Ab dem 01. Mai 2024 verlangt Apple von App-Herausgebern, jeder App, die in den Appstore hochgeladen wird, ein „Datenschutzmanifest“ hinzuzufügen. Das Datenschutzmanifest beschreibt, wie die App bestimmte Technologien oder Funktionen nutzt. Da diese Technologien für die Privatsphäre des Benutzers relevant sein können, muss die App den Grund angeben, warum diese Technologien verwendet werden. Apps, für die es kein Datenschutzmanifest gibt, bei denen das Datenschutzmanifest nicht alle verwendeten Technologien abdeckt oder bei denen die Gründe für die Nutzung der Technologien falsch/unzureichend sind, Das Apple-Verifizierungsteam kann die App ablehnen und die App wird möglicherweise nicht im Apple App-Store veröffentlicht.

Details zum Entwickler-Datenschutzmanifest

Das consentmanagerIn der SDK-Datenschutzmanifestdatei werden die erfassten Datentypen und die Gründe für den Zugriff auf UserDefaults detailliert beschrieben. Es werden zwei primäre Datenkategorien beschrieben: „Andere Datentypen" und "Grobe Lage,“ beide werden ausschließlich für die App-Funktionalität gesammelt, ohne mit der Identität des Benutzers verknüpft zu werden oder für Tracking-Zwecke verwendet zu werden. Darüber hinaus greift das SDK zu Benutzerstandards, mit angegebenen Gründen unter Codes „CA92.1" und "C56D.1„, was darauf hinweist, dass dieser Zugriff dazu dient, Benutzerpräferenzen oder Einstellungen zu verwalten, die für den App-Betrieb wichtig sind, und gleichzeitig die Privatsphäre zu wahren, indem keine Daten mit der Benutzeridentität verknüpft werden und keine Nachverfolgung durchgeführt wird.

Die Datenschutzmanifestdatei ist ab Version 2.0 in unserem iOS SDK enthalten. Wenn Sie eine ältere SDK-Version verwenden, empfehlen wir ein Upgrade.

CMP SDK-Daten

Zusätzliche Metadaten, die für die App-Funktionalität des SDK erforderlich sind:

Wesentliche Beschreibung Typ
CMP_PreviousVersion

Die vorherige Version des CMP wurde verwendet.

Schnur

CMP_ConsentLayerAktualisiert

Zeitstempel der letzten Aktualisierung der TCF-Daten.

Datum

CMP_Metakeys

TCF-Metadaten-Schlüsselarray Schnur
CMP_ConsentDryCheckLastUpdated Zeitstempel der letzten Trockenprüfung auf Einwilligungsaktualisierungen. Datum
CMP_ConsentDryCheckStatus Status der letzten Trockenprüfung Boolean
CMP_UserConsent Speichert die Zustimmungsentscheidungen des Benutzers. Daten-Management

TCF-Framework-Daten

Unser SDK speichert die Schlüsselwerte in UserDefaults, um DSGVO-Compliance-Daten gemäß TCF v2.2 zu verwalten und ermöglicht so die Interoperabilität mit SDKs von Drittanbietern, die ebenfalls den TCF-Standards entsprechen. 

Weitere Details zum TCF Framework finden Sie hier: 

https://iabeurope.eu/transparency-consent-framework/

Weiterführende Literatur

Nach oben