Info
Inhalt

Crawlen in Anmeldebereichen, Checkout-Prozessen und anderen eingeschränkten Seiten

Standardmäßig besucht der Crawler nur URLs, auf denen der CMP-Code vorhanden ist. Dies kann zu Problemen führen, wenn es dem Crawler nicht möglich ist, den (gleichen) Inhalt zu erreichen, den ein normaler Benutzer erreichen würde (z. B. weil sich der Benutzer in einem Anmeldebereich angemeldet, Produkte in seinen Warenkorb gelegt oder andere Aufgaben ausgeführt hat, um dies zu tun) eine andere Ausgabe von Ihrer Website erhalten).

Verwenden von benutzerdefinierten Cookies

In den CMP-Einstellungen können Sie die Cookie-Authentifizierung festlegen (CMPs> Bearbeiten> Crawler-Einstellungen anzeigen> Cookie-Authentifizierung). Dies ist ein Mechanismus, mit dem der Crawler angewiesen wird, Cookies an den Server zu senden (obwohl diese Cookies möglicherweise an keiner anderen Stelle vorhanden sind). Sobald der Crawler die Website besucht, sind die Cookies vorhanden und die Website kann diese lesen. Die Website kann dann anders reagieren, als wenn die Cookies nicht vorhanden wären (z. B. indem sie dem Crawler den Zugriff auf einen eingeschränkten Bereich ermöglicht oder dem Crawler bestimmte Inhalte anzeigt, die andernfalls andere Schritte vor dem Besuch erfordern ).

Um die Cookie-Authentifizierung einzurichten, fügen Sie bitte ein Element pro Zeile ein, wobei ein Element aus der Domain: cookiename: cookievalue besteht. Beispiel:

mywebsite.com:mycookie:123
myotherwebsite.com:othercookie:let_me_in
a-third-website.com:authentication:crawler
a-third-website.com:token:bfe926da3fc1
Nach oben