Info
Inhalt

Arbeiten mit Unterlieferanten / Unterdiensten

In Fällen, in denen ein Anbieter automatisch andere Anbieter lädt, kann es sinnvoll sein, diese Anbieter zusammenzufassen, um eine bessere Benutzererfahrung und Compliance zu ermöglichen. Ein typisches Beispiel hierfür sind Google Maps oder Google Recaptcha, die gleichzeitig auch Google Fonts laden.

So richten Sie Unterlieferanten ein

Um zwei Anbieter miteinander zu verbinden, gehen Sie bitte zu Menü> Anbieter und bearbeiten Sie den Anbieter. Für jeden Anbieter sehen Sie zwei Felder zum Verbinden von Anbietern:

Angenommen, das obige Beispiel mit Google Maps (Anbieter-ID s1104), das Google Fonts (Anbieter-ID s2612) lädt, erhalten Sie die folgende Einrichtung:

  1. Fügen Sie beide Anbieter zu Ihrer Anbieterliste hinzu
  2. Anbieter Google Maps bearbeiten und die ID des anderen Anbieters (Google Fonts, s2612) in die Felder zur Aktivierung und Deaktivierung einfügen
  3. Anbieter Google Fonts bearbeiten und die ID des ersten Anbieters (Google Maps, s1104) in die Felder zur Aktivierung und Deaktivierung einfügen
  4. Ordnen Sie beide Lieferanten einem Verwendungszweck zu. Für eine bessere Transparenz empfehlen wir, beide dem gleichen Zweck zuzuordnen.
  5. (Optional) Wir empfehlen, auch die Beschreibungstexte für beide Anbieter zu aktualisieren, um die Verbindung zwischen den beiden zu erläutern.

Wenn ein Besucher Ihrer Website einen der beiden Anbieter aktiviert, wird der andere Anbieter ebenfalls automatisch aktiviert. Das gleiche passiert, wenn einer der Anbieter deaktiviert ist. Auf diese Weise werden entweder beide Anbieter aktiviert oder beide werden auf Ihrer Website blockiert.

Nach oben